Basis-Politik-Deutschland
Aufbruch in eine neue Politik

Offen gestanden

Offenheit        

Ohne die Fähigkeit sich zu öffnen, erstarrt man im Gewohnten. Diese Erstarrung führt nicht zu einer vorwärts gerichteten Entwicklung sondern erst zu einer Stagnation und nach einiger Zeit zu einer Rückentwicklung. Eine moderne Gesellschaft kann nicht ohne Offenheit existieren. Offenheit beeinflußt unser Zusammenleben, unsere Einstellung zu Technik, Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft, Erziehung und Umwelt. Das Leben besteht aus Veränderung, ohne sie ist Leben nicht möglich. Wer Veränderungen ablehnt, lehnt das Leben ab. Natürlich ist nicht jede Veränderung sinnvoll. Daher haben wir ja Geist und Seele, Veränderung bewußt zu gestalten. Doch dazu benötigen wir Offenheit. Allerdings heißt es auch, wer immer für alles offen ist, ist irgendwo nicht ganz dicht.

Wir wollen eine offene Gesellschaft, in der nicht Herkunft, Aussehen, Geschlecht oder Befindlichkeiten entscheidend sein dürfen. Das sagen uns auch die Politiker ständig. Was sie vergessen ist der Umstand, dass man Offenheit nicht verordnen kann. Offenheit entsteht nicht von selbst! Denn vor der Offenheit kommt die Aufklärung. Wie sollen Menschen sich öffnen, wenn sie von der Gestaltung fern gehalten werden? Egal ob es Politik oder Wissenschaft betrifft, die Menschen erfahren zu wenig Aufklärung. Sie sollen Ergebnisse hinnehmen.

Das entspricht nicht unserem Bild einer modernen Gesellschaft. Daher stellen wir die Aufklärung in den Vordergrund. Wir wollen Ängste abbauen, Berührungspunkte setzen. Auch im Umgang der Menschen untereinander. Laut Gesetz sind bei uns gleichgeschlechtliche Beziehungen erlaubt. Aber viele Menschen verspüren Unbehagen, weil sie über Homosexualität wenig wissen und weil Berührungspunkte eher vermieden werden.
So verhält es sich auch mit Zuwanderung. Wir bieten Menschen Asyl, wir holen Menschen zu uns, damit sie hier arbeiten. Doch wissen wir recht wenig von diesen Menschen die zu uns kommen, noch wissen die viel von uns. Es muss hier zu mehr Begegnung und Berührung kommen. Erst wenn Aufklärung und Berührung bei uns Ängste abgebaut und überwunden hat, sind wir eine wirklich offene Gesellschaft.